Hatha Yoga

„Und eines Tages sagt die Stimme Deines Herzens klar und deutlich „JETZT“, und nichts und niemand kann dich aufhalten.“ Jochen Mariss

Hatha Yoga bringt Körper, Geist und Atem in Einklang. Durch gezielte Übungen werden die Kanäle des Körpers geöffnet, sodass Energie frei fließen kann. Wirbelsäule und Gelenke werden beweglich gehalten, die Muskulatur wird gestärkt, das Gleichgewicht und die Koordinationsfähigkeit werden verbessert und lebenswichtige Organe in deren Funktionen reguliert. Das Wiedererlangen, bzw. das Erhalten der Geschmeidigkeit und Spannkraft ist eine wirksame Methode um Gelenkversteifungen oder schmerzhafte Verspannungen zu vermeiden.

Die Hauptpraktiken im Hatha Yoga sind:
- Asana (Yoga Stellungen)
- Pranayama (Atemübungen)
- Shavasana (Tiefenentspannung)
- Richtige Ernährung
- Positives Denken und Meditation
(aus Yoga-Lehrerhandbuch, Yoga Vidya 9. Auflage)